American Dream

Q-Summit - Pioniergeist und Unternehmertum



Warum Q-Summit?

Die Universität Mannheim steht für Exzellenz und ein vielfältiges Angebot hochqualitativer Lehrveranstaltungen. Vor allem in der heutigen Zeit rücken hoch dotierte Berufspositionen in den Mittelpunkt der Betrachtung. Deshalb ist eine hervorragende Ausbildung, die genügend praktische Erfahrungen mit sich bringt, zu einem Obligat geworden. Infolgedessen sollte der smarte Studierende des 21. Jahrhunderts nicht nur einen hochgekrempelten Kragen und die Kontakte des Elternhauses vorweisen können.

Genau an dieser Stelle setzt Q-Summit an:

Ein Event, welches die Brücke zwischen Praxis und Theorie für Studierende schlägt. Grundlegend ist das nichts neues – Q-Summit ist jedoch speziell auf das Thema Entrepreneurship ausgelegt.

Junge Menschen sollen mittels inspirierender Impulse zu Innovationsbereitschaft und unternehmerischen Denken bewegt werden. Innerhalb diverser Workshops werden studentische GründerInnen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit unterstützt und gefördert. Diese Workshops sind von der Praxis für die Praxis, da die Referenten aus verschiedenen Branchen kommen und eine elementare Gemeinsamkeit teilen diese ReferentInnen miteinander: Sie haben alle essentielle Erfahrungen im Bereich der Unternehmensführung gesammelt, wodurch diese in Punkto Gründung relevante Inputs liefern. Darüber hinaus werden den studentischen High Potentials verschiedene Bühnen für Ihre Ideen angeboten: Investor-Speed-Datings, Elevator-Pitch-Contests und viele weitere Chancen stehen hierbei auf dem Plan.
Zudem bietet Q-Summit eine Art Plattform für Studierende mit unterschiedlichen Interessen und Motiven. Denn alle TeilnehmerInnen erhalten die Möglichkeit das eigene Netzwerk generell zu erweitern und potentielle geschäftliche Kontakte zu knüpfen. Unterdessen werden Jobmöglichkeiten bei vielversprechenden Start-ups und etablierten Unternehmen vorgestellt und offeriert. Durch dieses Event treffen schließlich die unterschiedlichsten Interessengruppen und Persönlichkeiten aufeinander, wodurch eine bunte Vielfalt entsteht. So ist Q-Summit ein interaktives Event, in dem viel Herzblut und Liebe steckt. Diese Veranstaltung positioniert sich hierbei weit entfernt von einem Seminar, welches lediglich mit sturer Frontbeschallung in Verbindung gesetzt werden kann.

Was ist das Größte “Learning” aus diesem Event?

Set your aim high, but your expectations low! Denn Die Veranstalter eines Events wollen diversen Erwartungen und Anforderungen gerecht werden. Gleichzeitig wissen diese, dass eine Veranstaltung immer unerwartete Szenarien hervorrufen kann. Gerade den eigenen Anforderungen wird man zu Beginn nur selten Gerecht, weshalb man niemals auf Perfektion warten sollte, sondern Lieber mit vermeintlichen Fehlern starten sollte, die einen im Prozess der Projektes wachsen und besser werden lassen.

//TW